Teambildung im Management

5 (100%) 2 votes

Das Mitarbeiterteam ist einerseits wie eine Familie und andererseits wie eine Maschine. Nur eine integrierte und beliebte Komposition wird effizient und effektiv funktionieren. Um das zu erreichen, müssen Sie von Anfang an teambildende Elemente einführen.

Wenn uns die Effektivität unserer Aktivitäten am Herzen liegt, können wir die Mitarbeiter nicht allein lassen. Management ist nicht einfach. Wir müssen zuerst das richtige Team schaffen und dann sicherstellen, dass seine Mitglieder, auch wenn sie keine Freunde finden, sich gegenseitig respektieren, miteinander kooperieren können und sich vor allem gegenseitig kennenlernen.

In den Bedingungen des zwischenmenschlichen Funktionierens bedeutet die Tatsache, dass wir jemanden kennen, nicht, dass wir nur die Fähigkeit haben, ihn unter der Menge auf der Straße zu zeigen und seinen Namen zu geben. Es erwartet auch seine Reaktion auf eine bestimmte Botschaft, das Bewusstsein für die Vor- und Nachteile und die Wahrnehmung der Stimmung. Jedes dieser Dinge ist sehr wichtig beim Aufbau aller Gemeinschaften, angefangen bei der Familie, über Schulklassen bis hin zu den Angestelltenabteilungen. In keiner dieser Umgebungen wird das Erreichen des gewünschten Wissens und der Identifikation ohne Integration nicht möglich sein.

Während in informellen Gruppen, wie in der Familie, Blutsbande und natürliche Bindung involviert sind, müssen wir in den formellen Gruppen, die professionelle Strukturen sind, diesen Prozess unterstützen. Hier ist das Konzept des Teambuildings, dh der Aufbau eines Teams, und somit alle Aktivitäten, die auf die Integration der Gruppe abzielen, helfen sich gegenseitig kennen zu lernen, Vertrauen zu erreichen und ein Maß an Übereinstimmung zu schaffen. Heutzutage wird die Integration von Mitarbeitern üblicherweise mit Bowling oder Paintball in Verbindung gebracht, und wenn Sie den Begriff „Teambuilding“ hören, erscheinen Angebote von Event-Services vor Ihren Augen.

Das ist die richtige Denkweise, obwohl man nicht vergessen darf, dass Integration ein Prozess ist. Es sollte nicht nur auf Aktivitäten außerhalb der Unternehmensgrenzen beschränkt sein. Der Aufbau positiver Beziehungen muss am Arbeitsplatz beginnen. Auch scheinbar unbedeutende Dinge beeinflussen dies, wie zum Beispiel die richtige Anordnung von Raum, zum Beispiel in Form von Trennzonen zum Ausruhen oder Essen zu Mittag in einer Weise, die den Kontakt zwischen den Angestellten provoziert. Natürlich sind auch die Arbeitsmethoden selbst irrelevant. Zusätzlich zu den Situationen, in denen einzelne Handlungen von Individuen angezeigt sind, ist es sinnvoll, beispielsweise die Methode des Treffens zu verwenden, dh sich zu treffen, bestimmte Schritte zu setzen, Ideen zu diskutieren und Fortschritte zu diskutieren.

Schreibe einen Kommentar